Compagnia Cocolores: „Amore, Amore“

Die wunderbare Theatergruppe Compagnia Cocolores will in diesem Jahr wieder mit ihrem Theaterwagen über die Schwäbische Alb ziehen – allein: Es fehlt das Geld. Grund genug für die Wunderbra-Redaktion, auf diesem Portal ein bisschen Werbung zu machen für eines ihrer Lieblingsprojekte!

Die Theatergruppe Compagnia Cocolores besteht seit 2015 und setzt sich generationsübergreifend aus professionellen Schauspielern und Laiendarstellern sowie aus Land- und Stadtbewohnern zusammen. Mit am Start sind unter anderem, Hotti, Lotti, Fanta, Mulle, Rulle, Wulle, Herzog Ullrich und Uwäh. Die bunte kleine Theaterfamilie mit Spielern im Alter von 7 bis 60 Jahren zieht mit ihrem Theaterwagen über die Schwäbische Alb und spielte in den letzten zwei Jahren das Theaterstück „Oh Fortuna“ im Stile der italienischen Commedia dell’arte (wir berichteten). Nach diesem Erstlingserfolg soll es nun eine Fortsetzung mit dem Stück „Amore, Amore“ geben. Es fehlt allerdings noch das nötige Geld, daher versuchen sie es jetzt als Crowdfunding-Projekt. Daher bitte teilen, spenden und im Sommer auf die Alb kommen – Ihr werdet reich belohnt!

Compagnia Cocolores "Amore, Amore" from Eberhard Schillinger.

Wir alle danken im Voraus!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.